Sebastian Hempel bio photo

Sebastian Hempel

Software Crafter, Clean-Code-Developer, JEE Professional, Puppet-Master, OpenSource Fanboy, Alfisti

Email Twitter Google+ XING Instagram Github

Für die GFN AG halte ich noch bis Ende des Jahres eine Seminar-Reihe rund um die Software-Entwicklung mit der Programmiersprache Java. Das erste Seminar in dieser Reihe trägt den Titel “Objektorientierte Techniken und UML” und fand vom 6. - 8 Oktober 2010 in den Schulungs-Räumen in Nürnberg statt. In den nächsten Wochen folgen noch die Themen “Grundlagen der Java-Programmierung”, “Fortgeschrittene Java-Programmierung” und “Java-Programmierung - Grafische Anwendungen und Applets”.

Die Präsentation zum ersten Seminar habe ich auf SlideShare veröffentlicht. Die Präsentation steht und der Creative Commons BY-NC-SA Lizenz und kann somit von jedermann heruntergeladen (nicht kommerziell), genutzt und weiter verarbeitet werden. Änderungen müssen wiederum unter der gleichen Lizenz veröffentlicht werden. Nähere Informationen zur Creative Commons finden sich auf der Homepage von Creative Commons Deutschland.

Wer sich für die Präsentation nicht extra bei SlideShare anmelden möchte, kann den Vortrag im PDF-Format auch link:{{ site.url }}/files/training/Objektorientierte_Techniken_und_UML.pdf[hier, window="_blank"] herunterladen.

Themen des Seminars

Inhalt des ersten Seminars sind die Grundbegriffe der Objektorientierung (Klasse und Objekt) sowie die Beziehungen von Klassen untereinander (Assoziation, Aggregation, Komposition sowie die Vererbung). Weiterhin werden ein Vorgehensmodell für die Objektorientierte Analyse, das Objektorientierte Design und die Objektorientierte Programmierung vorgestellt. Die hierfür nutzbaren Diagramme werden anhand eines praktischen Beispiels vorgestellt. Abschließend werden die wichtigsten Prinzipien der Objektorientierten Programmierung vorgestellt. In diesem Zusammenhang gebe ich auch einen kurzen Ausblick auf den Clean Code Developer.