Sebastian Hempel bio photo

Sebastian Hempel

Software Crafter, Clean-Code-Developer, JEE Professional, Puppet-Master, OpenSource Fanboy, Alfisti

Email Twitter Google+ XING Instagram Github

Arbeitet man mit Eclipse in verschiedenen Branches legt man sich meistens für jeden Branch einen eigenen Workspace an. Sollen Änderungen sowohl im Head – ich arbeite derzeit in einem Projekt, dass leider noch mit CVS arbeitet – als auch in einem Branch vorgenommen werden, hat man sehr schnell zwei Instanzen von Eclipse geöffnet. Eine Instanz verwendet den „normalen“ Workspace mit dem Head, die andere Instanz den Workspace mit dem Branch. Sind mehrere Branches “aktiv” gesellen sich sehr schnell noch weitere Instanzen hinzu.

eclipse logo

Normalerweise kann man die Instanzen von eclipse in der Taskleiste nicht voneinander unterscheiden. In allen Instanzen wird der nicht aussagekräftige Name eclipse angezeigt. So muss man jedes mal die Instanz in den Vordergrund bringen um herauszufinden, auf welchem Branch die Instanz arbeitet.

Um die verschiedenen Instanzen zu unterscheiden kann man dem Workspace in eclipse einen Namen geben. Dieser Name wird im Titel der eclipse Instanz ausgegeben. Man findet diese Einstellung in den Preferences unter General – Workspace. Auf dieser Seite kann man den Workspace name angeben.

Ergänzung vom 12.08.2012

In einem Kommentar auf Google+ zu diesem Beitrag wurde bereits darauf hingewiesen, dass man sich mit der Option -showlocation den Pfad der Workspace in der Titelzeile anzeigen lassen kann. Heute bin ich durch DZone auf einen recht umfassenden Blogbeitrag zu diesem Thema gestoßen. Auf diesen Artikel möchte ich als Ergänzung zu meinem Artikel verweisen.